Reisen

Erasmus Vilnius 12 – Kaunas, Kulturhauptstadt Europas 2022 / Kaunas, European Capital of Culture 2022

Ein Kenner Litauens sagte mir, Kaunas sei praktisch eine Großstadt in Klein. Sie hätte alles, was eine Großstadt auch hat, nur ein bisschen kleiner. Die Allee in der Stadtmitte, das Einkaufszentrum, die Burg, der Hauptbahnhof – alles da, nur ein bisschen kleiner.
/
A connoisseur of Lithuania told me that Kaunas is practically a big city in miniature. It has everything a big city has, just a little smaller. The avenue in the city centre, the shopping centre, the castle, the main railway station – everything is there, just a little smaller.

Bei uns war es keine Liebe auf den ersten Blick. / With us, it wasn’t love at first sight.

Nachdem wir den Hauptbahnhof, die ersten Straßen und die Akropolis – das Einkaufzentrum -, passiert hatten, kamen wir in die Allee, in der sich Restaurants und Läden aneinanderreihten. Wie in Vilnius kein schnelles warmes Essen auf die Hand, aber eine Bäckerei, in der wir uns einen Snack kauften (selbst ein Stück Pizza war mit Speck versetzt).
/
After passing the main station, the first streets and the Acropolis – the shopping centre -, we came to the avenue where restaurants and shops were lined up. As in Vilnius, no quick hot food on hand, but a bakery where we bought a snack (even a slice of pizza was laced with bacon).

Nicht die Champs Élysées, aber nett. / Not the Champs Élysées, but clean.

Die Allee war nicht gerade kurz. Danach kamen wir auf dem Weg zur Burg in Baustellengelände.
„Die Wege in Litauen sind nicht gerade geh- und sehbehindertenfreundlich“, sagte meine Begleiterin.
/
The avenue was not exactly short. Afterwards, on the way to the castle, we came into construction sites.
„The paths in Lithuania are not exactly walking and visually impaired friendly either,“ my companion said.

Stolperfallen. / Stumbling blocks.
Parkour.

Wir verstanden das Schild nicht, das andere davon abhielt, die nächste Baustelle zu betreten. Die Altstadt war einfach zu schön, um sie uns entgehen zu lassen.
/
We didn’t understand the sign that prevented others from entering the next construction site. The old town was just too beautiful to miss.

Westerngeisterstadt. / Western Ghost Town.
Vorbereitungen für das Jahr der Kulturhauptstadt? / Preparations for the Year of the Capital of Culture?

In einem fremden Land fühlt es sich gut an, verbotene Bereiche zu betreten. Der nächste nicht verbotene Bereich war diese Kirche:
/
In a foreign country, it feels good to enter forbidden areas. The next area that was not forbidden was this church:

Die größte gothische Kirche Litauens. / The largest gothic church in Lithuania.

Wir wurden von einer Hochzeitsgesellschaft überrascht, die mit einmal hereinkam. Am Ausgang begegneten wir der Braut am Arm ihres Vaters. Es schien nicht die erste Hochzeit an dem Tag zu sein; vor der Kirche verstreut lagen Rosenblätter.
/
We were surprised by a wedding party that came in with once. At the exit we met the bride on the arm of her father. It didn’t seem to be the first wedding that day; there were rose petals scattered outside the church.

Rechts das Rathaus. / Right the town hall.

Am Rathaus sahen wir noch mehr Hochzeitsgesellschaften. Ein Saxophonist spielte „You’re beautiful“ von James Blunt.
/
At the town hall we saw more wedding parties. A saxophonist played „You’re beautiful“ by James Blunt.

Auf der Anzeigetafel steht’s! / The scoreboard says it!

Kurz darauf erreichten wir die Burg.
/
Shortly afterwards we reached the castle.

Tatsächlich nicht groß, da nur noch das übrig ist. / In deed, not big, since that’s all that’s left.

Der Turm beherbergt heute ein Museum, das wir für 1,50€ besuchten.
/
The tower now houses a museum, which we visited for 1.50€.

Krieger sollen hier noch spuken. / Warriors are said to still haunt here.
Ausblick von der Turmspitze. / View from the top of the tower.
Ein Freilichttheater im Flussbett. / An open-air theatre in the riverbed.

Anschließend sahen wir uns im M. K. Čiurlionis National Museum of Art litauische Kunst an.
/
We then went to see Lithuanian art at the M. K. Čiurlionis National Museum of Art.

Ein Ausstellungsstück habe ich fotografiert:
/
I photographed one of the exhibits:

Es inspirierte mich zu einem Märchen: „Der König auf den Kissen“. Es gibt nicht nur Prinzessinen auf der Erbse, sondern auch Könige, die kein Sandkorn im Bett ertragen.
/
It inspired me to write a fairy tale: „The King on the Pillows“. There are not only princesses on the pea, but also kings who can’t stand a grain of sand in bed.

Rot oder grün leuchtender Streifen neben der Ampel. / Red or green strip next to the traffic lights.

„Der Streifen ist vermutlich für Menschen, die aufs Smartphone schauen“, sagte meine Begleiterin.
Zusammen reisen ist so schön, weil man Gedanken teilen kann und sieht, was man allein nicht gesehen hätte.
/
„The strip is probably for people who look at their smartphones,“ said my companion.
Travelling together is so nice because you can share thoughts and see what you wouldn’t have seen alone.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen