Reisen

Erasmus Vilnius 5 – Der Weg zur Philosophischen Fakultät / The way to the Faculty of Philosophy

Heute habe ich mich auf den Weg zur Philosophischen Fakultät gemacht, um dort meine erste Veranstaltung, den Kurs „Umweltpsychologie“, zu besuchen. Ich hoffte sehr, den Raum zu finden – die einzige Angabe, die ich im Timetable hatte, war:

Rooms: 015 (60) (BS)

Ich klickte diese kryptischen Zeichen an, was mich nicht weiterbrachte. Wofür stand BS? Vermutlich für ein bestimmtes Gebäude in der Philosophischen Fakultät. Meine Mitbewohnerinnen versicherten mir, dass es sich bei der Fakultät um ein einziges Gebäude handelte. Mit Nachfragen würde ich den Raum schon finden.

Ich nahm den Bus und stieg an der Haltestelle „Karaliaus Mindaugo tiltas“ aus, wie immer, wenn ich in die Stadt fahre. Die Sonne schien und ich machte Fotos von meinem Weg:

Hinter Bäumen versteckt der Gediminas-Turm, den ich mit meinem ersten Besucher besteigen will.

Die Kathedrale.

Gediminas Avenue.

Im Hintergrund ganz klein der Berg der drei Kreuze (nicht zu verwechseln mit dem Berg der Kreuze), von dem aus ich bald den Sonnenuntergang sehen will (soll von da aus sehr schön sein). Den Sonnenuntergang kann man nicht genug sehen, da muss ich nicht auf Besucher warten.

Das besagte Gebäude der Philosophischen Fakultät.

Der Innenhof der Philosophischen Fakultät. Bis dahin war noch alles gut. Ich zeigte meinen Impfnachweis, auch das klappte. Dann aber die Suche nach dem Raum. Niemand schien Bescheid zu wissen. Alle schienen neu zu sein. Schließlich landete ich im Keller (Räume mit einer Null an erster Stelle scheinen sich hier im Keller zu befinden). Da konnte mir endlich jemand sagen, wo ich hin musste. BS stehe für Business School und die liege weit weg, in Saulėtekis.

Das war’s dann mit meinem Kurs. Die erste Stunde verpasst. Dafür konnte ich den Gediminas-Turm noch einmal in voller Pracht fotografieren:

Zurück an der Haltestelle am Fluss. Cry me a river.

Today I made my way to the Faculty of Philosophy to attend my first class, the Environmental Psychology course. I was really hoping to find the room – the only indication I had in the timetable was:

Rooms: 015 (60) (BS).

I clicked on these cryptic signs, which got me nowhere. What did BS stand for? Probably for a certain building in the Faculty of Arts. My roommates assured me that the faculty was one building. With inquiries, I would find the room.

I took the bus and got off at the „Karaliaus Mindaugo tiltas“ stop, as I always do when I go to the city. The sun was shining and I took photos of my way:

Gediminas Tower hidden behind trees, which I plan to climb with my first visitor.

The cathedral.

Gediminas Avenue.

In the background very small the Hill of Three Crosses (not to be confused with the Hill of Crosses), from which I want to see the sunset soon (supposed to be very beautiful from there). You can’t see the sunset enough, I don’t have to wait for visitors.

The building of the Faculty of Philosophy.

The courtyard of the Faculty of Arts. Until then, everything was still fine. I showed my proof of vaccination, that also worked. But then the search for the room. No one seemed to know. Everyone seemed to be new. Finally I ended up in the basement (rooms with a zero in the first place seem to be in the basement here). That’s when someone was finally able to tell me where I needed to go. BS stood for Business School and it was far away, in Saulėtekis.

That was it for my course. I missed the first lesson. But I could photograph the Gediminas Tower once again in full splendor:

Back at the stop at the river. Cry me a river.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen